Dienstag, 14. September 2010

NEUE MÖBEL...und ein unerwarteter Gast...

Dies ist die noch recht magere Schilfausbeute,obwohl ich einen Arm voll geschnitten hatte...leider scheint es zu "schrumpfen"...
Was man von dem Bambus nicht behaupten kann.Allerdings frage ich mich welche dicken Brummer hier wohl einziehen sollen?Ich werde doch noch Lehm besorgen müssen ,um die ein oder andere Behausung etwas tauglicher zu machen...
Von Nachbars durfte ich Holunder schneiden,die markigen Zweige eignen sich wohl auch besonders gut für die Möblierung...Der große Hohlblockstein war übrigens Maßarbeit,er passte auf den Zentimeter genau ins "Zimmer",wie abgemessen...

Wie ihr seht hat sich unser Hotel ein wenig gefüllt,weniger mit den zu erwartenden Gästen,
als mit dem ein oder anderen Möbelstück...Ein kleines Problem habe ich nun mit der ethisch
schwierigen Entscheidung,betreffs der ersten Gäste.
Ein paar Spinnen haben ihre Netze direkt ans Hotel gewebt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ihr könnt euch vorstellen das dies für die Flugreisegäste die ich erwarte ein größeres Problem darstellen könnte,eventuell ein lebensbedrohliches um es genauer zu sagen...Und jetzt????

Ausquartieren ????Umsiedeln??? Rausschmeißen???
Noch habe ich außer einigen zierlichen Ameisen und einer Eintagsfliege, die ein Schilfröhrchen zum Probewohnen erkoren hat,niemand entdecken können.
Aber was, wenn der große "Anflug" kommt???
Vielleicht könnte man ein Schild anbringen...Spinnen unerwünscht,das hört sich allerdings sehr spinnenfeindlich an!!!Oder ich nehme den Handfeger und....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Mal sehen...
Diese Bartblume ist sozusagen der erste Teilabschnitt des zum Hotel gehörenden Restaurants.Ein wunderschöner spät,blau blühender Strauch,sehr bienenfreundlich!!

Der Garten ist zwar groß und bietet genug Nahrung für die kleinen Flieger...aber sicher ist es ganz nett am "Wohnort" direkt noch einen "Schnellimbiß" zu pflanzen...

Soweit so gut,jetzt warte ich also brav auf neue Gäste und hoffe dass sie den Weg zu uns finden...
Der nahende Herbst bringt gewiß eine Menge neues Material für die weitere Möblierung...
Wenn ich wieder Neues aus dem GARDEN INN zu berichten weiß...
ihr werdet von mir hören...

Schön dass ihr mit dabei seid,wenn es wieder heißt...


Neues von den kleinen Gästen!!!!!!!!!!!!!!!!!


Die Hotelmanagerin

Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    ich glaube du musst die Spinnenmaffia vor dem Hotel echt umsiedeln, sonnst trauen sich die fliegenden Gäste nicht rein. Mit der Einrichtung bist du schon ganz schön weit gekommen ich hoffe, dass sich die Gäste bald einstellen werden.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hotelmanagerin... also ganz ehrlich... diese Hausbesetzer... ich weiß ja nicht... da hast du doch bestimmt ein schönes Ersatzquartier irgendwo weit weg von der "Einflugschneise".... sonst wirds mit den fliegenden Hotelgästen eher nichts...
    Aber ich muß schon sagen... die Inneneinrichtung ist wirklich sehr geschmackvoll... nur die wertvollsten Hölzer wie Hollunder und Bambus... da habt ihr ja keine Kosten und Mühen gescheut... find ich klasse!!! Und auch noch einen Schnellimbiss ums Eck... ich bin beeindruckt. Die Gäste werden bald kommen... habe nämlich beim Hotel Mama auch so einen Schnellimbiss... vin der gleichen "Kette" und der ist sehr stark von Bienchen und Hummeln frequentiert;-))
    Bin schon gespannt auf deine nächsten Gäste!
    Liebe Grüße von Hotelmanagerin zu Hotelmanagerin schickt Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Zu schön, dieses Hotel :-)
    Und wenn wir nicht so einen großen Waldgarten mit zahlreichen naturbelassenen Versteckmöglichkeiten hätten, stünde so etwas auch auf meiner Prioritätenliste ganz oben!

    Herzliche Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen