Samstag, 5. Mai 2012

Die Raubtiere sind unter uns...


 Dieser Beitrag  heute ist  nichts für schwache Nerven...
Lag ich doch neulich nichtsahnend auf der Terrasse im Liegestuhl. Die wärmende Sonne genossen mit mir unsere haus -und Hoftiere die bei uns wohnen, unsere Eidechsen.
Ich finde die Tierchen ja herrlich und da sie immer so schnell weghuschen hatte ich die Kamera schon mal im Anschlag.
Während ich ganz, ganz leise an ein wunderschönes Exemplar heranpirschte wunderte ich mich noch warum sie so zutraulich sitzen blieb.
Den Grund dafür  sah ich in der nächsten Sekunde..
Schwupps war sie unter dem Holzdeck verschwunden und im nächsten Augenblick tauchte sie mit ihrer Beute wieder auf.
Zum Glück hatte ich den Finger im Prinzip schon am Auslöser und so gelang mir dieser Schnappschuß!!!

Ich war total überrascht, zum einen weil ich nicht mit diesem Anblick gerechnet hatte und dann...

war euch vielleicht bekannt ,dass Eidechsen Regenwürmer fressen??????????????
Und dann noch so ein Riesenteil ,dass fast so groß wie sie ist????

Ich bin echt fasziniert von unseren "Raubtieren" und sehe sie ab sofort mit ganz neuem Respekt an. Sie snd "JÄGER"!!!!!!!!!!!!!!

Und ich werde ab sofort etwas vorsichtiger im Liegestuhl liegen, wer weiß vielleicht sehen sie mich ja auch als leichte Beute an!!!!!!!!!!!!!!
Sag`ich doch: Die Raubtiere sind UNTER uns, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich hoffe diese kleine Geschichte hat auch euch erstaunt wie mich und ihr seht diese flinken Gesellen mit neuem Interesse...

Habt es gut

Astrid


Kommentare:

  1. Wow! die Fotos sind ja wohl genial! Da hast Du wirklich Superglück gehabt den Finger schon am Auslöser zu haben!! Einfach Klasse! Als auch Hobby-Knipserin muss ich sagen: Respekt! Wirklich richtig richtig gut!
    Liebe Grüße
    Fredda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid!
    Wo wohnst Du, dass es bei Euch Eidechsen gibt?
    Davon können wir nur träumen.
    Die Bilder sind genial.
    Ich weiß, wie lange man sich normalerweise auf die Lauer legen muss,
    nur um ein Exemplar beobachten zu können.
    Eine Bewegung und sie sind weg.
    Wir haben auch ein Insektenhotel gebaut.
    Aber irgendwie gehen sie lieber in die Bohrlöcher unserer Gartenmöbel.
    Bis bald mal wieder
    Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    da ist Dir ja ein toller Schnappschuss gelungen!
    Das war mir jetzt auch nicht bewusst, ich hätte sie für riene Vegetarier gehalten. ;-)
    Manchmal muß man sich wirklich auf die Lauer legen, das ist mir auch schon ein paarmal so ergangen. Denn sonst erwischt man die guten Tierchen nie oder nur verschwommen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und einen schönen guten Morgen,
    herzlich willkommen und Dankeschön, ich bin immer daran interessiert meine kleine Blogger Netzwerk Runde zu erweitern und freue mich über unseren Kontakt und auf interessanten Austausch, somit gegenseitig bereichern.
    Ich hoffe ich lese dich bald wieder –mit Freude wünsche ich Dir einen schönen Wochenbeginn –

    von Herzen ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Post und die Fotos sind spektulär! Vielen Dank dafür und liebe Grüße Schweinchen Schlau

    AntwortenLöschen
  6. toller Post!

    dein blog ist sehr süß gestaltet !daumen hoch dafür.

    Ich mache grad ein Gewinnspiel und würde dich herzlich einladen :)

    LG
    Gold

    AntwortenLöschen
  7. Heey :)
    Wunderschöner Blog <3
    Schau doch auch mal bei mir vorbei und folge mir, wenn du möchtest ♥
    Liebe Grüße (:
    likethewayidoit.de

    AntwortenLöschen
  8. ich schaue mich gerade bei dir so um :) das mit dem regenwurm - das ist ein klasse bild!!!!!!!! und eure raubtiere find ich auch super :) ein schöner blog! liebe grüsse und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen